Dienstag, 7. April 2015

Walters Bücher: Ines-Jacqueline Werkner, Dirk Rademacher (Hrsg.): ...

Walters Bücher: Ines-Jacqueline Werkner, Dirk Rademacher (Hrsg.): ...: Die Diskussion
ist richtig und wichtig. Entscheidend wird die ethische Akzeptanz in der
Breite der Weltbevölkerung sein. Solange die Diskussion jedoch auf
"'die' Christen" beschränkt bleibt und nicht wirklich auch in den
anderen Religionsgemeinschaften angekommen ist, bleibt zu befürchten,
daß, wie bei den viel beschworenen "Menschenrechten" oder beim
"Demokratiebegriff", wieder "nur" die westlichen Standards zum Maß aller
Dinge gemacht werden.


Damit bliebe die ganze Diskussion auf dem Niveau geistiger Onanie stecken und weit von
dem entfernt, was der Planet tatsächlich braucht: eine völkerumspannende, einheitliche Doktrin des Friedens und der sozialen Ausgeglichenheit. (weiter...)